Mittwoch, 7. November 2012

Doc W.

Heute möchte ich euch mal den absoluten Neuro-Gott vorstellen.

Warum ich das mache?
Nun ja, ersten weil ich Ihn für einen verdammt guten Neurologen halte (wahrscheinlich einer der Besten auf seinem Gebiet) und weil ich ihn einfach sehr schätze und mag und weil ich gestern einen Termin bei ihm hatte, der die gewünschte "Erlösung" mit sich brachte.

Aber mal von vorne.
Ich hatte gestern mal wieder einen von meinen 3-Monatsterminen (allg. Neurologischer Status etc.) aber mir war es sehr wichtig, dass er mein Vorhaben auf der Intensiv zu arbeiten auch absegnet.
Er selbst war jahrelang OA auf der Neuro im hiesigen Uniklinikum
Und er sagte sofort, dass er sich das besser für mich vorstellen kann als hinter einem Tisch zu versauern.

Gesundheitlich würde nichts dagegen sprechen, da ich mittlerweile sehr stabil bin.
Er sagte, dass er sich jedesmal freuen würde, wenn er mich sieht, auch weil es mir so fabelhaft geht.

Als ich ihm sagte, das ich das Medi eigenständig angesetzt hatte ist er fasst vom Stuhl gefallen und brabbelt was von :" Gott bewahre mich vor Krankenschwestern"

Ich habe also mein OK von meinem Neuro-Gott und fühle mich fabelhaft.
Er will auch ebenfalls als Leumund  für mich eintreten beim Uniklinikum.
Als er das sagte, wäre ich fast vom Stuhl gefallen.
Wann passiert denn schon sowas?

Er ist sehr guter Dinge, dass ich den Job bekommen werde und ich bin es auch...keine Ahnung warum, aber es fühlt sich richtig und gut an.

Als ich ihn damals kennenlernte, war ich in einem wirklich desolaten Zustand.
Ich war gezwungen den Arzt zu wechseln, da mein alter Neuro ein richtiges A***loch war und wir nicht klarkamen.
So kam ich mit frischem Schub zu meinem Neuro-Gott.
Ich weinte die ganze Zeit vor mich hin weil das bis dato innerhalb von 1.5 Jahren der 8. Schub war und ich nicht mehr konnte.
Und wer saß neben mir und tröstete mich?
Richtig, der Herr Professor.

Er brachte mich wieder dazu Copaxone zu nehmen und positiver zu denken.
Seitdem ich bei ihm bin , knappe 4 Jahre hatte ich erst zwei Schübe und bin seit 2,5 Jahren Schubfrei.
Allein dafür müsste ich ihn schon lieben!
Er hört mir zu und nimmt mich ernst.
Komme ich außerplanmäßig in die Praxis stürmt er gleich auf mich zu und fragt ob alles in Ordnung ist.
Ich weiß nicht ob alle Patienten so eine Fürsorge genießen, aber ich freue mich darüber, dass ich ihm nicht egal bin und das Gefühl habe ich bin wichtig, meine Sorgen sind wichtig.
So sollte doch ein Arzt-Patienten-Verhältnis sein.

Naja...er sieht auch noch belenden aus....*lol*

Kommentare:

  1. Ha ha er scheint echt toll zu sein, aber mein Lieblingsneuro ist immer noch Dr. Shepherd ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah...McDreamy...aber der ist ja Neuro-Chirurg, kein Neurologe im eigentlichen Sinne....aber wenn der vor mir stehen würde, würde ich glatt vergessen das ich verheiratet bin...guckst du auch heute Abend Grey's?
      Owen ist auch ein geiles Teilchen....hihi

      Löschen
    2. Ja stimmt ;)
      Hab's am Montag schon gekuckt (SF2), da sind sie schon ein bisschen weiter.
      Owen? Neiiiin, dann schon Alex oder Mark *sabber*

      Löschen
    3. Alex?? öhm....neee...aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
      Ganz neidlich ist auch der Reprodoc aus Private Practice, dessen Name mir gerade nicht einfallen will.
      Aber mein Herz gehört ja eigentlich Adrien Brody....

      Löschen
  2. Jaaaaaaaa DER wär was! (Jake?) hab mir auch schon gedacht das ich mir von dem auch gerne ein Kind machen lassen würde ;) Mein Reproarzt sieht ihm leider gar nicht ähnlich *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau...Jake!
      Was fü ein toller Mann, aber da würde ich auf dem Stuhl nicht die Beine auseinanber bekommen so toll sieht der aus.
      Mein Reproarzt sieht aus wie ein durchschnitss-politiker.
      Aber soll ja nicht gut aussehen, sondern mich dick machen....*lol*
      Zumindest nächstes Jahr wieder.

      Löschen
  3. Das muss ja ein toller Arzt sein :-)
    Ich wollte dir schon längst mal eine Email schreiben, aber ich bin noch bei meinen Eltern und hab nur den Tablet mit und der weigert sich, mein Email Postfach zu öffnen :-(

    AntwortenLöschen