Samstag, 16. Februar 2013

Und??....Wie war's??

Hallöchen  ihr lieben da draußen!!

Ich hoffe ihr hattet alle einen tollen Start in das Wochenende und habt ein bissi mehr Sonnenschein als ich gerade.

Ich erzähl euch kurz mal was am Valendonnerstag so passiert ist.

Mein Mann wusste ja von nix und ich habe mich echt schwer getan ihm das nicht vorher schon auf die Nase zu binden, dass wir abends essen gehen.
Als ich nach Hause kam und mein Göttergatte schon im Jogger auf der Couch lag hab ich ihm dann gesagt, dass ich ihn SO nicht mitnehme.
Sein Gesicht war göttlich!
Irgendwas zwischen : " Oh Kacke, was hab ich jetzt wieder vergessen?" und "Häh?"
Ich schickte in dann unter die Dusche, legte ihm ein paar Klamotten hin ( jaaaaaa ich weiß, voll spießig...die Ehefrau zieht ihren Mann an ), verfrachtete ihn ins Auto und fuhr zum Restaurant.

Ihr Lieben...es war super romantisch!
Das Restaurant liegt im/am Wald und es schneite kräftig...alles war schon recht gut bedeckt so das wir durch eine geschlossene Schneedecke zum Restaurant stapfen mussten.
Schneeflocken klebten an uns fest.
Als wir dann drinne waren, erwartete uns ein perfekt gedeckter Tisch mit kleinen Streuherzchen.
Indirekte Beleuchtung und alles in ein gelbwarmes Licht getaucht.
Ich hätte euch gern ein Foto gemacht, aber ich hatte Angst ich versaue auch den anderen Paaren etwas die Stimmung und das wollte ich nicht.
Mein Mann war ganz gerührt und sah wirklich glücklich aus in diesem Moment.
Wir tranken Wein und hatten ein wunderbares, perfektes Essen.
Da das Restaurant ja im Wald liegt, sind wir nach dem Essen noch ein paar Schritte im verschneiten Wald gegangen.
(Die Wege sind da abends noch mit ganz alten Laternen beleuchtet)

Ach, es war so unendlich schön...keine Eltern, kein Hund, keine doofe Schwester....einfach perfekt!

Wir haben jetzt beschlossen öfters Essen zu gehen und uns einen Abend von allem Auszeit zu nehmen.
DAS freut mich als Endresultat am meisten.

Ja und gestern...HEY.........ich war gestern beim Notar und habe ihn mit der Gründung meines Unternehmens beauftragt!
Nächste Woche wird dann alles soweit fertig sein und ich werde dann gaaaaanz offiziell Geschäftsführerin und Gesellschafterin meines eigen Unternehmens sein!
Mir ist noch ganz schummerig von dem Gedanken!
Ich kann gar nicht fasse, dass es jetzt endlich los geht...es ist so toll!

Das soll es heute aber noch nicht gewesen sein....
Ich will euch jetzt noch meine "Nagellack-Erfahrungen" der letzten Woche mitteilen!

 
Wie ihr seht, sind es zwei Lacke von essence (DM).
Es war eher ein Spontankauf ohne wirklich drüber nachzudenken ob die überhaupt irgendwo zu passen.
Erstaunlicherweise stellte sich heraus, dass obwohl es recht schreiende Farben sind, das sie wirklich universell sind und sie zu (fast) allem passen.
Den ersten Ton (orange-pastell-whatever) mag ich besonders gern und ist momentan mein absoluter Liebling.
Er ist einfach mal was anderes und passt hervorrangend zu den neuen Lippenstiftfarben in ähnlichen Tönen.
Der pinke Lack hat eine wirklich tolle Farbgebung und ist eine typische Bonbon-Farbe.
Meine Ma meinte nur, dass sie solche Lacke schon 1955 getragen hat.
Also ein Hoch auf die 50's!
Beide Lacke habe ich dreimal auftragen müssen um ein sattes Ergebnis zu haben.
Top-Coat: Nö (Werde ich aber machen...Dank an Lena für den Tip!)
 
Haltbarkeit...nun, dass ist jetzt so'n Thema.
Die Lacke von essence kosten 1,95€ da würde ich jetzt nicht zuuuu anspruchsvoll an die Haltbarkeit gehen.
Bei mir haben sie ca. 2-3 Tage gehalten bis die ersten Lacksplitter abgeplatzt sind, also nicht sehr lang.
Dennoch ist das Preisleistungsverhältnis vollkommen in Ordnung.
20€ Lacke halten auch nur 5-7 Tage, dann ist da auch der Ofen aus und die Nägel sehen nicht mehr schön aus.
Das sind mit die 20€ aber nicht wert.
Für 1,95€ kann man sich eine herrliche Vielfalt an Farben zu legen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben und man kann alle 3 Tage einen neuen Look ausprobieren.
 
Von daher: Klare Kaufempfehlung!!

Kommentare:

  1. Die Lacke von Essence sind wirklich nicht schlecht, vor allem die Schnelltrocknenden. Da ich meine Nägel gern passend zum Outfit habe, stört es mich nicht im geringsten das sie "nur" ein paar Tage ihren perfekten Lack behalten.
    Euer romantisches Essen hast du so zauberhaft beschrieben, ich weiß gar nicht wann es das letzte mal das ich mit meinem Liebsten Essen war!
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen recht! Wenn ich genauer drüber nachdenke, lauf ich eigentlich auch nicht eine Woche mit dem gleichen Lack rum.

      Lieben Dank für den lieben Kommentar.
      Kathrin

      Löschen
  2. Schön, dass ihr einen tollen Abend hattet.

    Und Glückwunsch Frau Geschäftsführerin :)
    Ich bin schon ganz gespannt, gibts bald einen Online-Shop?
    Und und und? Ich hoffe du berichtest :)

    Drück dich :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!! Einen Drücker für dich zum Anfang!

      Der Online-Shop wird noch ein bisschen dauern, da ich den in Auftrag geben werde und den professionell machen lassen werde.
      Es soll ja perfekt werden!
      Den ersten Termin hab ich am Montag und dann darauf die Woche noch einen.
      Mal schauen in welchen Sphären die sich preislich bewegen!
      Und nun der Drücker zum Schluss!
      LG
      Kathrin

      Löschen
  3. Freut mich, dass ihr so einen schönen Valentinstag hattet :-) Finde es auch wichtig in einer Beziehung, mal öfter Abends schön essen zu gehen, wir gehen mindestens einmal im Monat alleine essen (wir essen eben auch zuu gerne *hust*)und das tut immer richtig gut. Einfach mal abwechslung vom Alltag und vom "was sollen wir heute kochen?"-Frust

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du vollkommen recht!
    Wir haben auch beschlossen das öfters zu machen und so unsere Auszeit zu nehmen.

    AntwortenLöschen