Mittwoch, 20. Februar 2013

WENN ich nähen KÖNNTE, dann...

würde ich mir bezaubernde Kleidungsstücke auf den Leib zaubern!

Hallöchen ihr Lieben an diesem wunderschönen Mittwochmorgen.
Der Himmel ist blau, die Sonne scheint und mein Kaffee wurde mir gerade vom Chef gebracht.
Gibt es was schöneres?
Wohl kaum, wenn da nicht ewig die Kleiderproblemtik wäre wenn man mehr auf den Rippen hat.
Heute Morgen musste ich doch glatt meinen Astralkörper in etwas undefinierbares stecken was meine Mutter mir vor kurzer Zeit mal mitgebracht hatte.
Auf dem Bügel ganz hübsch, am Körper ne Katastrophe.
Klamotten wechseln ging heute nicht, da der Göttergatte schon in den süßesten Träumen nach seiner Nachtschicht versunken war und ich ihn nicht wieder wach machen wollte.
Also gilt heute das Motto: "Augen zu und durch!"

Da kam mir doch die völlig abstruse Idee mal nach Schnittmustern zu gucken,dabei kann ich wirklich noch nicht mal nen Topflappen nähen, geschweige denn Kleidung!
Ich muss völlig geistig umnachtet sein!
Egal!

Ich schmiss den Rechner an, haute Burdastyle.de in die Tasten und schnüffelte mich durch die Plus-Size Modeschnitte und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert.
Da ich momentan nen Kleiderfimmel habe, hab ich auch irgendwie hauptsächlich nur darauf geachtet.
Ich weiß natürlich nicht wie die sich im Schnitt selbst verhalten ob das passt oder nicht.
Ein Kleid wurde mir mal genäht, auch von Burda und das saß so lala, nicht schlecht aber auch nicht gut.
Vielleicht lag das aber auch am Stoff.

Das Einzige was ich auch da bemängeln muss, sind die Modelle die die fertigen Kleider präsentieren!
Lieber Burda Verlag...wir Frauen jenseits der Kleidergröße 34 sind KEIN Mythos!
Es gibt uns wirklich!
Echt jetzt!
100 Pro!

So und nun möchte ich euch ein paar wunderschöne Kleider zeigen.
Wer des Nähens mächtig ist wird daran bestimmt seinen Spaß haben.

Vorweg möchte ich noch fett erwähnen:
Die Bilder sind nicht von mir und sie sind auch nicht mein geistiges Eigentum, sondern das der Fa. Burda.
Ich habe mir nur erlaubt hier ein paar wunderschöne Bilder zu posten die mir sehr gut gefallen und wenn ich Nähen könnte würde ich mir alle Schnitte kaufen und selbst nähen.
Ein dickes Daumen hoch dafür!!

 Wie man sieht, mag ich gerne Etuikleider!
Die Farb und Stoffwahl wäre jetzt vielleicht eine andere.

Ich lieeeebe dieses Kimonokleid und auch der zweite, naja und der dritte auch....ach was...ich liebe sie alle!
(Zur Hölle, ich brauch nen Nähkurs!!)


Diese Kleider machen sich super gut als Abendgaderobe oder zu festlichen Anlässen.


Bei diesen Vieren hab ich mich in das gelbe Kleid verliebt.
Schön im Sommer mit Ballerinas dazu oder leichten Sandaletten und man kann auch so perfekt ins Büro.



Das erste, weiße soll als Brautkleid durchgehen, ist für mich aber auch in dieser Farbe so tragbar.
Vielleicht mit dem Blaser an vierter Stelle dazu und man hat einen leichten maritimen Look.
Ganz entzückend finde ich das blaue Kleid.

Wie ihr seht, mag ich den klassischen Stil super super gerne und kleide mich auch gerne so.
Mit Kleidern kann man (fast) nix falsch machen, ist man doch immer perfekt angezogen.
Generell bin ich der Meinung, dass wir Frauen zu wenig Kleider tragen und wir Cury-Girls sowieso!
Traut euch!
Zeigt eure Kurven!

So...ich muss jetzt dringend nen Nähkurs suchen!!
Liebste Grüße
Kathrin

P.S.: So liebe Modeschöpfer und Designstudenten...so kann man auch Mode machen!



Kommentare:

  1. Liebe Kat,
    ich nähe selbst seit ca. 4 Jahren, meist Burda-Schnittmuster! Ich würde Dir nicht empfehlen einfach "los zu nähnen", sonst bist Du schnell enttäuscht, dass nicht alles richtig sitzt und gibst auf! In der aktuellen Ausgabe von Burdastyle Zeitschrift werden für alle PLZ Nähekurse aufgelistet welche speziell nach Burda nähen. Das gelbe Kleid ist ein gutes Einsteigermodell mit dem Du auch (unter Anleitung) ein erstes Erfolgerlebnis haben kannst. Ich kann Dir zwei Seiten empfehlen : Me Made Mittwoch - da präsentieren viele Frauen ihre Kreationen und du wirdst auf viele Blogs aufmerksam die sonst nicht finden würdest- und Hobbyschneiderin24.net - alles rund ums Nähen von Anfänger bist Fortgeschritten!
    Viel Spass dabei!
    PS Ich bin auch kinderlos (unglücklich) und Krankenscherster die nicht mehr im KH arbeitet! Und habe die Kilos der letzten KiWu Behandlung gerade wieder abgenommen, bin jetzt wieder normal gewichtig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!
      Lieben Dank für diesen tollen Post und die Adressen!
      Ich werde mit Sicherheit nachher mal dort reinschauen.
      Die Nähkurse die bei uns gerade angeboten werden (VHS und HeleneWeberHaus) sind rappelvoll bzw. morgens.
      Sehr ärgerlich!
      Ich weiß, du hast anonym geschrieben (und das bestimmt aus gutem Grund) aber magst du mir vielleicht mal eine Mail schreiben?
      Ich würde mich freuen und immer daran interessiert Betroffene kennenzulernen...dann hat man das Gefühl man ist nicht ganz alleine.
      Email wäre: kateck81@aol.com
      Lg
      Kathrin

      Löschen
  2. Hallo Kathrin,

    Ich würde auch gerne nähen können - aber da habe ich keine Talente ;)
    Kleider trage ich sehr gerne und habe auch einige. Die meisten habe ich auf Flohmärkten gefunden. Da gibt es oft mehr Auswahl an großen Größen als in Geschäften.
    Vielleicht ändert sich das irgendwann ja wirklich und die Designer erkennen, dass es viele Frauen gibt, die für schöne, große Kleidung gerne Geld ausgeben würden.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella, leider ist der markt hier eine richtige Katastrophe.
      Deswegen shoppe ich hauptsächlich in den Staaten.
      Der Flohmarkt ist mir da noch gar nicht in den Sinn gekommen.

      Liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  3. Hey Kat,
    der MMM ist hauptsächlich von "schlanken" Damen präsentiert, ich mache da zwar auch mit, fühle mich aber schon in der Minderheit. Du könntest hier mal schauen: http://me-made-miss-molly.blogspot.de/ das ist eine Galerie ab Kleidergröße 46 oder du schaust Montags beim *big is beautiful* rein, so langsam werden wir auch mehr ;)
    Wenn du Hilfe brauchst beim nähen sag bescheid! Es gibt auch viele andere Schnittmuster Anbieter, es muß nicht immer Burda sein. Ottobre Women, Schnittreif ect. Du solltest es wirklich mal mit dem nähen probieren, es ist gar nicht so schwer, ehrlich!
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Rubinengel!
      Mein Entschluss setht jetzt wirklich fest, ich fang mit dem Nähen an!
      Nähkurs werde ich mir noch suchen, meine Schwi-Ma hat mir gerade gesagt, dass sie helfn wird, also versuche ich es mal so.
      Ich setzt mich nachher mal hin und suche mir ein schönes Schnittmuster aus.
      Ich hoffe ich krieg das auch irgendwann so gut hin wie du!
      LG
      Kathrin

      Löschen
  4. Hallo Kathrin, ich hab erst ein paar Posts von die gelesen, deshalb weiß ich nicht, ob dich das interessiert, aber hast du schon mal bei qiero.de bestellt? Die haben sehr schöne Sachen, auch viele Kleider, das meiste bis Größe 52. liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Lieben Dank Anna für den Tip!
      Qiero kannte ich bis jetzt noch nicht.
      Das werde ich gleich mal stöbern.

      LG
      Kathrin

      Löschen
  5. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und vor allem Freude beim Selberschneidern! Einen Nähkurs würde ich aber auch unbedingt empfehlen, denn die Momente, wo man gerne jemanden fragen würde, kommen am Anfang ziemlich schnell. Und wenn man viel Geld für Stoff ausgibt und es dann doch nicht leiden mag, ist es doch wirklich schade. Schöne Modelle hast du jedenfalls ausgesucht!!
    Ich muss mir Kleider auch selbst nähen, obwohl ich eine "normale" Größe habe, aber eben nicht die vorgesehene "Idealfigur".
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen