Dienstag, 18. September 2012

Stimmungstief

So...jetzt hat auch mich das Stimmungstief eingeholt und ich bin voll auf depri gepolt.

Ich habe das Gefühl, dass hier niemals etwas klappen wird, das eh alles blöd und schlecht läuft und sowieso und überhaupt.

Dabei gibt es keinen Anlass dafür.
Meine Tempi war heute um 4:40 runter auf 36,71, allerdings hab ich recht doll gefroren.
Dann nochmal 1 1/4 Std fest geschlafen und nicht gefroren und da war die Tempi auf 36,8.

Jas was denn nu??
Einerseits wird Frieren als Störfaktor bewertet, ebenso wie schwitzen und kann die Tempi schwanken lassen.
Wohl fürhle ich mich mehr mit der zweiten Temperatur.

Hat jemand Ahnung was besser wäre??
Was trage ich in diese dusselige Kurve ein?

Ansonsten geht es mir ganz gut bis auf die leicht unterschwellige Depri-Phase.

Ach blöd....

Kommentare:

  1. Liebe Kat,

    ich schicke die einfach mal eine Umarmung. Und drücke die Daumen.

    LG, Emma

    AntwortenLöschen
  2. Also eigentlich darf man nicht zweimal messen. Bzw. muss immer den ersten Wert eintragen, aber wann misst du denn normal? 4:40 Uhr ist ja schon recht früh...
    Wäre der Wert denn mit 36,71 zu tief? Ich würde morgen abwarten und mir noch nicht allzu viele Gedanken machen. Solche Dips sind doch nicht selten.

    Schieb die unterschwellige Depriphase wieder weg und mach dir ein wohligs Gefühl im Bauch, dann kommt auch die hohe Temperatur wieder ;)
    Drück dich..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bemühe mich ganz fest um ein wohliges Gefühl und es wird schon besser...das Ei soll es ja gut haben.

      Löschen
  3. Hallo Kat,
    ich persönlich halte nicht viel von dieser Temperaturmesserei, es gibt einfach zu viele Unsicherheits- und Störfaktoren. Die Depressionen kenne ich, mir gehen am Zyklusende immer solche Gedanken durch den Kopf. Versuch an was schönes zu denken, auch wenn es schwer ist. Für dich wird auch alles gut, ganz bestimmt und vielleicht hat es ja diesesmal bereits geklappt, ich drücke dir jedenfalls weiter die Daumen und gebe dir etwas von meiner positiven Energie ab.
    LG Feb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Störfaktoren hast du recht...die sind wirklich nervig.
      Ich würde mir sehr wünschen wenn es endlich geklappt hätte.
      Und vielen lieben Dank für die postive Energie...
      Es hilft zu wissen, dass ich nicht allein gerade bin.

      Löschen