Dienstag, 30. Oktober 2012

Ich hab es getan!

So...nachdem ich gestern euch berichtet hatte wie es bei mir beruflich so aussieht habe ich mich dazu entschieden mich als Krankenschwester zu bewerben.

Erstmal vielen lieben Dank für die netten Kommentare.

Heute morgen habe ich dann zwei Bewerbungen versendet.
Einmal an das Uniklinikum und an ein christliches in der Nachbarstadt.
Beides Mal für die Intensivstation.

Es gibt verschiedene Gründe warum ich diese Entscheidung getroffen habe, aber die Ausschlaggebende war tatsächlich mein Bauchgefühl.
Es fühlt sich richtig und gut an.
Natürlich bin ich nicht von Schichtdiensten und Wochenendarbeit begeistert, aber ich dürfte dann wieder in einem Team arbeiten und auch Teil eines solchen sein.

Mir fehlt die Kommunikation, der fachliche Austausch, die Medizin, der medizinische Sarkasmus.
Mir fehlt so einiges.
Hier bin ich nur eine Taschenrechner-Tussi die wild auf ihrer Tastatur rumtippt und stupide Aufträge ins System eingibt.
Mehr nicht.
Menschliche Kontakte von außen gibt es gar nicht und ansonsten gibt es nur mich und meinen Chef.
Das war es.
Da können 8 Std wirklich lang werden.

Ich mag arbeiten, meinetwegen auch 10 oder 12 Stunden, aber dann bitte gefüllt mit arbeit.

Ein weiterer Entscheidungsgrund sind momentan die Hiobsbotschaften in unserem Kreis, dass ein Unternehmen nach dem Anderen sehr viele Mitarbeiter entlässt.
3 Werke schließen komplett : 950 Mitarbeiter werden entlassen
2 Werke planen Massentlassungen: 450 Mitarbeiter.

Das sind sehr hohe Zahlen für eine kleine Wirtschaftsregion.
Weitere Stellen sollen auch bei Zentis und Lambertz abgebaut werden.

Da stellt man sich zu recht die Frage wie hoch die Chancen für eine Einstellung sein würden.
 Nicht sehr hoch...denn die Eckdaten sehen so aus

31 Jahre
verheiratet
keine Kinder
Schwerbehindert
Umschulung
Berufsanfänger

Meine Erkrankung hin oder her....ich liebe meinen Beruf als Krankenschwester und werde einfach besonders achtgeben und schauen, dass es mir gut geht.
Wenn ich krank werden sollte, kann ich mir immer noch was anderes überlegen.




Kommentare:

  1. Toll, ich bin stolz auf dich! *drück*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ui.....danke puppe!
      ich bin gerade aufgeregt wie ein KInd an Weihnachten

      Löschen
  2. Wow, ich gratuliere dir zu deiner Entscheidung! Finde ich super! Es ist wichtig, dass man gerne macht was man tut!
    (Was wird aus dem Online-Shop?)
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Süße!
      Online Shop wird natürlich weitverfolgt und lässt sich auch jetzt super mit den Schichten vereinbaren.
      Das klingt alles so wunderbar!
      Ich sitze hier und Grinse!

      Löschen
    2. Schööön, ich freu mich! :)

      Löschen