Mittwoch, 31. Oktober 2012

Vorstellungsgespräch

Ich kann kaum fassen was passiert ist!

Gestern schrieb ich ja noch munter von meinen Bewerbungen und gestern abend hatte ich schon die Mail mit der Bitte um Rückruf zwecks eines Gesprächtermins.
Der Eingang  der Mail war um 17:00 und um 17:07 nahm ich den Hörer in die Hand um die PDL anzurufen.

Sie war sehr sehr nett und hat gelacht, was mir sehr gut gefallen hat und man leider in dieser Position nur noch sehr selten macht.
Sie fragte nach meinen Zeugnis-Noten und musste ihr leider sagen, dass diese nicht berauschend waren.
Aber mal ganz ehrlich...ich war damals 20 und habe meine Ausbildung gehasst, ich wollte dort nur noch weg und ich wollte mit den verschrobenen alten Schranzen auf den Stationen zu tun haben.

Ja, meine Noten sind nicht toll, aber gute Noten haben noch nie eine bessere Krankenschwester oder einen besseren Menschen hervorgebracht.
Das wird auch immer meine Meinung bleiben.

Also mein Vorstellungsgespräch wird am 22. oder 23. November sein ( sie wusste das genaue Datum noch nicht, weil sie wegen meiner Schwerbehinderung noch die Schwerbehindertenvertretung dabei haben muss)
und ich freue mich riesig.

Wenn sie mir den Job anbieten und die Bedingungen drumherum stimmen, werde ich den Job annehmen und ab dem 01.02.2013 wieder als Krankenschwester arbeiten.

Und nun noch was ganz tolles zum Kinderwusch!
Mein Mann und ich haben gestern beschlossen, dass wir nächstes Jahr ab März uns als Pflegeeltern bei unserer zuständigen Behörde bewerben wollen.
Seitens der MS gibt es wohl keine  Probleme da ich ein Gutachten habe, was mir keinerlei Einschränkungen attestiert.

Soviel gute und wunderbare Nachrichten an einem Abend und das in einem Alter wo man einem Herzinfarkt näher ist als Pubertätspickeln.

Ich  könnte gerade die Welt umarmen.


Kommentare:

  1. Das hört sich doch alles toll an!!! Ich freu mich für dich!

    AntwortenLöschen
  2. Dann mal viel Glück für die beiden Bewerbungen. wird bestimmt beides gut gehen.
    LG Feb

    AntwortenLöschen