Sonntag, 5. August 2012

Hoffnung und Wissen

-Mögest du an jedem Tag spüren,
dass auch dunkle Stunden einen hellen Hoffnungsschimmer besitzen-
Irischer Segenswunsch

Diesen Spruch habe ich heute in meinem Irland-Wende Kalender gefunden.
Eigentlich steht er schon einige Tage mit diesem Spruch aufgedeckt rum, aber irgendwie ist er mir erst heute aufgefallen und ich musste doch schmunzeln.
Denn erst jetzt hat dieser Spruch irgendwie für mich an Bedeutung gewonnen.

Egal wie dunkel Löcher sein werden in die ich Falle, und es werden mit Sicherheit noch einige sein, so wird da immer Hoffnung auf Rettung sein.
Es gibt immer Hoffnung!
Ich Dussel hab das sogar auf meinem Unteram stehen, eintätowiert: "Dochas" irisch gälisch für Hoffnung.
Vielleicht sollte ich öfters mal auf meinen Arm gucken.

Nun ja...gestern war Blöd und wirklich unschön, aber es gehört nun irgendwie auch dazu und der Trick besteht wohl darin, dass man lernt aufzustehen und sich nicht von seinem schlechten Tag unterkriegen zu lassen.
Was bringt es mir auch hinter der Vergangenheit hinterher zu trauern? Nichts außer Verbitterung und Frust.
Natürlich lag ich früher gerne in der Sonne...alle 30 min gedreht, damit man gleichmäßig anbackt.
Geht halt nicht mehr...aber dafür habe ich gelernt die Momente zu genießen und auszunutzen an denen es mir gut geht.

Und trotz all der Dunkelheit von gestern, so trage ich doch sehr viel Hoffnung mit mir. Hoffnung darauf, dass vielleicht ein neues Leben entstehen könnte. Hoffnung auf einen Menschen, der vielleicht durch mein Zutun existieren wird, Hoffnung auf eine Person die auf ihre Art und Weise die Welt verändern kann und wird.
So viel gute Hoffnung sollte ausgenutzt werden und die Tage sollten nicht mit tiefen Löchern verschwendet werden.

Also bin ich noch gestern Abend aus meinem Loch gekrochen und mein Mann sagte nur: " Schatz wir haben ein Ei!"

Ich musste so herzhaft lachen, dass mir schon die Tränen kamen.
Dieser einfache Satz hatte mehr Wahrheit in sich als alles andere was ich je gehört hatte.

Heute morgen war dann nur für uns und wir genossen den letzten Urlaubstag.
Meine Eltern fahren ja auch bald wieder nach Hause und ich freue mich morgen auf den letzten Folli-TV Termin.
Nicht das da plötzlich 5 Follis sind....dann hätten wir doch nen Problem...*oops*
Nächste Woche wird unsere Woche....das weiß ich!

So kommt nach der Hoffnung also das Wissen!

Liebste Grüße vor allen Dingen an euch wunderbare, starke, beeindruckende und faszinierende Frauen die mich hier durch meinen Blog begleiten!

Wir schaffen es!


Kommentare:

  1. Kennst du die Last Lecture von Randy Pausch? Er schreibt darin über seine Lebensansichten und er hat mit allem was er sagt so recht. Ein Satz von ihm ist mir besonders in Erinnerung geblieben und wann immer ich traurig bin denke ich daran: "Wir können nichts an den Karten ändern, die wir bekommen, aber an dem Spiel, das wir mit diesem Blatt machen"
    Ich drück dir ganz fest die Daumen für nachher. Es ist bestimmt ein Super-Ei.
    LG Feb

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Feb!
    habe gerade da Buch bestellt nach einer sehr beeindruckenden Leseprobe!
    Ich mag solche Lebensweisheiten! Jeder kann sich selbst darin wiederfinden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Lesen. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weg legen, so fasziniert war ich davon.

      Löschen