Mittwoch, 8. August 2012

Wir vier werden keine Freunde...

....meine Eierstöcke nebst Uterus und ich.


Ich weiß auch nicht warum, aber ich habe diesen Clomi Zyklus abgeschrieben und bereite mich schon auf den nächsten Zyklus vor.

Warum?
Keine Ahnung...vielleicht weil ich seit Tagen spinnbaren ZS habe, seit Tagen rechts ein deutliches Ziehen (was langsam weniger wird),  und seit Tagen die gleiche Tempi (heute morgen ein bissi niedriger, aber da ich schon kurz mal auf war um die Rollos hoch zu machen zähl ich das jetzt nicht).

Das Ganze macht mich wahnsinnig. Ich versuche auf meinen Körper zu achten und zu deuten was er mir sagen möchte, aber ich habe keinen blassen Schimmer was ich da eigentlich tue. Echt nicht!
So viele dumme  Fragen in meinem Kopf:
Wie lange ist der ZS spinnbar?
Hört das sofort nach dem ES auf?
Kann das Ei trotz Ovitrelle nicht springen?
Kann das Ei trotz ES noch verkümmern?
Ich hatte ja mal ne Appendektomie....wie siehts da aus mit ner ELSS?
Wieviele Herzchen sollte man so setzen?

Gott o Gott...das lässt mich echt zu einem Freak werden.

Vielleicht ist es wegen all dieser Fragen und den mitsichbringenden Unsicherheiten, dass ich sage :" es hat nicht geklappt!"

Was mich ebenfalls total verwirrt ist die Tatsache, dass egal welche Mutter man fragt sie einem wirklich immer von dem "tiefen bewusstsein im Zeugungsakt, dass es geklappt hat" plus dem "verwurzeltem Wissen das man schwanger ist".
Ist das so?? Weiß man das? Warum sagen das alle Frauen?
Wenn es denn so ist...na Prost Mahlzeit, ich merke nämlich nix...gaaaaaar nix!

Vielleicht sind es auch gerade die Hormone die aus mir sprechen aber ich glaube nicht dran und ich sehe das realistisch. Beim nächsten Mal weiß ich, welch ein Aufwand dahinter steckt und gehe etwas vorbereiteter in die nächste Runde.

Ach ja...gestern war mein Termin in der Neurologie.
Alles super. Bin unauffällig, leicht linksbetont (war ich aber schon immer). Grünes Licht für die KiWu Behandlung.
Ich wollte nicht nach den Behinderungen fragen die mein Medikament verursachen hätte können.
Also: ähm....bei Schwangerschaften unter Gilenya (so heißt das Medi) gibt es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit an fehlenden Schädeldecken bei den Kindern.

Gruselig!


Kommentare:

  1. Meine Mutter sagt immer, dass man das vor Ausbleiben der Mens nicht wissen oder fühlen kann. Sie hat weder gespürt noch gefühlt, dass sie schwanger ist. Keine Vorahnung oder ähnliches. Es wäre alles so wie immer gewesen, nur dass halt die Mens ausblieb. Und deshalb sagt sie jedesmal zu mir, wenn ich fühle, dass es nicht geklappt hat, dass ich das gar nicht fühlen könnte. Ich vermute mal, dass beides sein kann, die einen wissen es einfach und die anderen nicht.
    Laß den Kopf nicht hängen, es ist alles drin. Freu dich über das grüne Licht für die KiWu-Behandlung und das Baby wird kommen. Ganz bestimmt.
    LG Feb

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Feb!
    Danke für deine Worte und für das Gefühl, dass ich nicht die einzige bin die so denkt.
    Ich finde es dennoch komisch, dass es soviele von denen gibt, die es merken.
    Vielleicht schummeln die aber auch! ;-)
    Ich hab jetzt alles getan, was nötig war und kann nur warten....das scheint aber das Schlimmste zu sein.

    AntwortenLöschen
  3. Diese Warterei ist echt nervig, da würde man am liebsten die Zeit vordrehen. Geht nur leider nicht. meine Daumen bleiben jedenfalls weiterhin für euch gedrückt. Mußt du zum Bluttest oder sollst du einfach abwarten bzw selbst testen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich soll zum Bluttest, kann aber vorher auch selbst testen wenn ich mag.
      Er meinte nur, dass ein Test immer falsch negativ sein kann, aber nicht falsch positiv. Deswegen muss ich so oder so hin.
      Danke fürs Däumchen drücken.
      LG

      Löschen
  4. Wenn angeblich "alle" Frauen das schon beim/vor/während des "Herzelns" gemerkt haben, dass sie da schwanger geworden sind, wozu gibt es dann Schwangerschafts-Tests?
    Lass Dich von diesen "Wahrsagerinnen" doch nicht verrückt machen?

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen. *Daumen-drück*

    Gruß
    SarahO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sarah für deine lieben Worte!

      Du hast ja vollkommen recht, ich glaube auch mittlerweile, dass die das nur sagen um sich besonders in den Vordergrund zu drängen. Zumindest ein großer Teil von denen.

      LG

      Löschen
  5. Ich habe bei meinen beiden Schwangerschaften ÜBERHAUPT nichts gespürt... Wochenlang nicht... Kein Zippen, keine Übelkeit, NICHTS... Wie oft bin ich panisch in die KiWupraxis gerannt und hab nen Ultraschall machen lassen, weil ich NICHTS, GARNICHTS, KEINERLEI Schwangerschaftsanzeichen hatte. Ich war erst "richtig" schwanger als ich die Kindsbewegungen in der 22. Woche spüren konnte... Heute sind meine Frechdachse 3,5 und 2,5 Jahre alt!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen