Dienstag, 31. Juli 2012

Kein Ei in Sicht!

Heute war Foli-TV Termin und nun ja.....es sieht nicht so aus, als würde Clomifen was bewirkt haben.
Ich wusste es ja! Warum sollte das auch bei mir helfen....wäre ja auch zu schön um wahr zu sein.

Rechts scheint sich ne Zyste gebildet zu haben und links kleine Follikel. Was auch immer klein bedeutet.

Jetzt muss ich Freitag wieder hin.

Ist jetzt die Frage wie weit so ein Follikel / Ei am 10 ZT unter Clomifen sein muss.
Ich habe keine Ahnung.
Schleimhaut war auch nur minimal aufgebaut.

Kann sich das noch ändern? Kann da dennoch ein Ei auftauchen? Auch später noch??

Kommentare:

  1. Ich denke mal, wenn da links kleine Follikel sind, dann kann aus denen auch noch was werden, sonst hätte dein Arzt dir bestimmt gesagt, dass das nichts mehr werden kann. Vielleicht brauchen die auch nur etwas länger, um zu wachsen. Oder du brauchst etwas mehr als 1 Clomi am Tag um darauf anzuspringen. Da es ja dein erster Clomi-Zyklus ist, dient er ja auch dazu, zu schauen, wie dein Körper auf das Clomi reagiert.
    Verzweifel jetzt nicht, liebe Kat, es wird bestimmt alles gut, und wenn nicht diesen Monat, dann im nächsten, wenn der Arzt die Dosierung besser auf deine Reaktion anpassen kann.
    Ich drücke dir jedenfalls für Freitag ganz fest die Daumen und werde an dich denken.
    LG Feb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Feb! Lieben lieben Dank für deine Worte!
      Ich denke auch gerade, dass der Arzt mich nicht bestellt hätte für Freitag wenns gelaufen wäre.
      Und nach 19 Jahren ohne wirklichen Zyklus wären ein paar schöne Follikel am 10. ZT wohl zuviel verlangt.
      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Liebe Kat,
    bei mit wurde schon des Öfteren behauptet, da sei eine Zyste. Es war aber jedes Mal ein Ei... LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähm...okeeee....dann hab ich ja vielleicht doch noch Glück.
      Lieben Dank für deine Antwort.

      Löschen